Kangen™

Die drei Eigenschaften von Kangen-Wasser:

1. Anti-oxidativ (reduzierend)

2. Alkalisch (basisch)

3. Micro-Clustering (4–6 Moleküle)


Produkt – LeveLuk SD 501

Produziert FÜNF verschiedene Arten von Wasser

  • Kangen™ Water (3 einstellbare, verschiedene Stufen)
  • Neutrales Wasser
  • Beauty Wasser
  • Strong Kangen™ Water
  • Saures Wasser (Desinfektion)

— 7 mit Platinum überzogene Titan-Platten (zur Elektrolyse).
— Bestes automatisches Selbstreinigungs-System auf dem Markt!
— Produziert medizinisch anerkanntes Kangen Grade Wasser.
— Mindestens 15–20 Jahre Produkthaltbarkeit.

Anerkannt als “medizinisches Gerät” vom japanischen Ministerium für Gesundheit und Soziales


Vier gute Gründe, das aufbereitete ionisierte Wasser zu trinken:

1. Die Flüssigkeitszufuhr erhöhen

Der Prozess der Ionisation reduziert die Anzahl der Wassermolekül-Cluster um zwei Drittel. Es wird zu „lebendem Wasser“, das die Zellen tief hydratisiert und es wird 6mal schneller absorbiert als abgezapftes oder in Flaschen abgefülltes Wasser, weil die Größe der Cluster der Wasser­moleküle kleiner ist und sie mehr eine sechseckige Struktur haben.

2. Ausgleich des Körper-pH-Wertes

Eine Ionisierung erhöht den pH-Wert des gezapften Wasser, indem die Wasser-Moleküle (H2O) ionisiert oder aufgesplittet werden, was in die Ionen H+ (Wasserstoff mit einem positiv geladenen Teilchen) resultiert, und in OH- (Hydroxyl mit einem negativ geladenen Teilchen) sowie in ionisch alkalischen Mineralen. Dieser Überfluss an OH-Ionen steigert den Bikarbonat-Speicher im Blut, was ausgleichend auf den Körper wirkt und Säuren und Toxine neutralisiert und ausscheidet.

3. Erhöhung des Sauerstoffes im Blut

Starkes, frisch hergestelltes ionisiertes Wasser beinhaltet eine Fülle von Hydroxyl-Ionen (OH-), welche freie Elektronen an die instabilen sauerstofffreien Radikalen abgeben, die dann in stabilen Sauerstoffmolekülen resultieren. Gemäß vieler Experten wird das regelmäßige Trinken von aufbereitetem ionisierten Wasser die Menge an gelöstem Sauerstoff im Blut erhöhen. Stabiler Sauerstoff (ein nicht reaktives Sauerstoffmolekül mit gleichmäßig gepaarten Elektronen – nicht elektrisch geladen) gibt uns mentale Wachheit und ist belebend und energetisierend für den Körper.

4. Freie Radikale neutralisieren

Aufbereitetes ionisiertes Wasser mit einer Fülle von Hydroxyl-Ionen (OH-) stellt Extra-Elektronen zur Verfügung, die die destruktiven freien Radikalen neutralisieren, die durch den Körper zirkulieren. Das aufbereitete ionisierte Wasser transportiert viel negatives ORP (Oxidations-Reduktions-Potential), wenn es produziert wird, und es wird zu einem potenten Antioxidans, das wesentlich stärker ist als jegliches auf dem Markt befindliche Lebens- oder Nahrungs­ergänzungsmittel.


pH

pH ist die Maßeinheit an Säure oder Alkalität einer Lösung. Da die pH-Skala logarithmisch ist, beginnt sie nicht mit Null. Die säurehaltigsten Flüssigkeiten können einen pH-Wert mit 2.5 haben. Aufbereitetes ionisiertes Trinkwasser hat üblicherweise einen pH-Wert von 8.5 oder 9.5, was basisch ist.


Freie Radikale

Freie Radikale sind Atome oder Moleküle, die einen Elektronenmangel haben.

Aktiver Sauerstoff ist ein freies Radikal, weil ihm ein Elektron fehlt. Freie Radikale stehlen sich willkürlich Elektronen von anderen Atomen und formen sie zu freien Radikalen um, was einen erheblichen biologischen Schaden anrichten kann, der zu Alterung oder Krankheit führen kann.


Oxidation

Wenn das Sauerstoffmolekül ein Elektron verliert, wird es zum freien Radikal und beginnt die Suche nach irgendeinem Molekül, das ein Extra-Molekül haben könnte. Oxidation geschieht, wenn ein Elektron von einem Molekül durch Sauerstoff entfernt wird. Oxidation bedeutet das Älter werden unserer Körper, was in Falten resultiert, einer Degeneration der Organe, Knochen, Muskeln, Sehnen und zellularer Membranen.


Oxidations-Reduktions-Potential (ORP)

ORP ist der Maßstab der Antioxidans-Wirkung und wird in Millivolt (mV) gemessen. Es misst die Gegenwart von freien Elektronen. Ein negativer ORP bedeutet, dass eine Substanz freie Elektronen vergibt und sie zu einem Antioxidans machen. Ein positiver ORP bedeutet, dass eine Substanz Elektronen aufnimmt und sie zu einem freien Radikal macht oder zu einem Pro-Oxidans.


„Es ist wohl bekannt, dass viele chronische Krankheiten aus einem übermäßig sauren Körper resultieren (metabolische Acidosis). Wir wissen auch, dass der Körper aufgrund von modernen Essgewohnheiten, dem Lebensstil und dem Alterungsprozess selber dahin tendiert, säurehaltiger zu werden. Indem man hoch negatives ORP alkalisches Wasser trinkt, wird man der metabolischen Acidosis Einhalt gebieten und die Aufnahme der Nahrung verbessern.“

Ray Kurzweil, Autor – Phantastische Reise: Lebe lange genug, um für immer zu leben


Buchempfehlungen:

Dr Mu Shik John – „Hexagonales Wasser – Der Schlüssel zur Gesundheit“

Ubrion Verlag – „Jungbrunnenwasser – vom Normalen zum Gesunden mit ionisiertem Wasser“

 

Comments are closed.